Auto-Versicherung

 

Versicherungsvergleich:

Auto - Versicherung

Motorradversicherung

Hausratversicherung

Rechtsschutzversicherung

Haftpflichtversicherung

Unfallversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung

Tierhalterhaftpflicht

Krankenkassenvergleich:

Gesetzliche Krankenkassen

Private Krankenversicherung

Kreditvergleich:

Autokredit

Ratenkredit

Konten:

Girokontovergleich

Tagesgeld

Festgeld

Depotkonto

Altersvorsorge:

Rentenversicherung

Lebensversicherung

Energie:

Stromvergleich

Ökostromvergleich

Gasvergleich

Internet:

DSL Vergleich

 

Auto Versicherung vergleichen

Pünktlich zum letzten Quartal des Jahres steht bei vielen Autofahrern eine Überprüfung ihrer Kraftfahrzeugversicherung an. Einerseits geben die Versicherer die Prämien für das nächste Jahr bekannt, andererseits läuft die Kündigungsfrist Ende November ab. Somit ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den bestehenden Versicherungsschutz zu überprüfen und bei Bedarf einen Wechsel der Gesellschaft vorzunehmen. Das kann sich lohnen, wenn Sie bei einem anderen Versicherer bei gleicher Leistung eine erheblich günstigere Prämie erhalten würden.

Haftpflicht muss sein, Kasko ist Kür

Die Kraftfahrzeugversicherung besteht aus einem Schutz bei Haftpflichtfragen und aus einer Absicherung des Fahrzeugs. Der Abschluss einer Haftpflichtversicherung ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, wenn Sie ein Fahrzeug zulassen wollen. Damit möchte der Gesetzgeber vor allem Ihren Unfallgegner schützen. Verursachen Sie nämlich einen Unfall mit Sach- oder Personenschäden, sind Sie dem Geschädigten zum Ersatz des Schadens verpflichtet. Die Haftpflichtversicherung kommt für solche Schäden auf und stellt Sie von der Zahlung frei. Gleichzeitig garantiert sie, dass der Geschädigte die Kosten nicht selbst zahlen muss. Die Kaskoversicherung ist dagegen nicht zwingend erforderlich. Als Teilkasko schützt sie Ihr Fahrzeug unter anderem vor Schäden aus Diebstahl, Einbruch und Brand. Die Vollkasko ist ideal bei einem Neufahrzeug, denn sie kommt für Schäden auf, die nach einem Unfall am Fahrzeug entstehen. Bei der Wahl Ihres Versicherungsschutzes müssen Sie entscheiden, ob Sie neben der Haftpflicht eine Teil- oder Vollkasko abschließen wollen.

Schadenfreiheits- und Typklasse bestimmen den Preis

Die Kosten für Ihre Kraftfahrzeugversicherung werden unter anderem von Ihrer Schadenfreiheitsklasse und der Typklasse Ihres Wagens abhängen. Die Schadenfreiheitsklasse wird nach der Anzahl der Jahre bestimmt, die Sie bereits ohne Schaden fahren. Je länger Sie unfallfrei unterwegs sind, desto höher ist Ihre Schadenfreiheitsklasse und desto geringer sind die Versicherungskosten. Die Typklasse bestimmt sich nach dem Fahrzeug. Kfz-Typen, die nach Einschätzung der Versicherer häufig in Unfälle verwickelt sind, schlagen mit höheren Versicherungskosten zu Buche als Kleinwagen mit einem eher schwachen Motor.

Selbstbeteiligung und Kilometerzahl beeinflussen die Kosten

Die Höhe der Versicherungsprämie wird schließlich auch noch von der Höhe der Selbstbeteiligung und von der jährlichen Kilometerleistung bestimmt. Je höher Sie die Selbstbeteiligung wählen, desto niedriger sind die Versicherungskosten. Bei einer hohen jährlichen Kilometerleistung müssen Sie wiederum mit vergleichsweise hohen Prämien rechnen. Damit wird der Versicherer Sie an dem Risiko beteiligen, dass durch einen Unfall Kosten auf ihn zukommen könnten. Zusammenfassend gibt es also einige Kriterien, die Sie beeinflussen können, wenn Sie einen günstigen Versicherungsschutz suchen. Auf andere Faktoren können Sie selbst dagegen nur wenig Einfluss nehmen.

Das bringt ein Tarifvergleich

Ein Vergleich der Kfz-Versicherung kann Ihnen eine erhebliche Einsparung im Jahr bringen. Der Markt der Versicherung ist sehr umkämpft. Neben den etablierten Versicherungskonzernen gibt es leistungsstarke Direktversicherer, die mit einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis punkten. Hinzu kommen Nischenanbieter, die auf ein einziges Versicherungsprodukt ausgerichtet sind und die deshalb sehr preiswert am Markt auftreten. Durch einen Versicherungsvergleich finden Sie heraus, welche Gesellschaft den gewünschten Versicherungsschutz zum besten Preis anbietet. Die Preisdifferenz kann pro Jahr durchaus im dreistelligen Bereich liegen.

zum vergleichen hier drücken

Sitemap

Partnerprogramm

Impressum